fbpx

Spicy Autumn Latte (ohne Kaffee)

Ich hoffe, du erlebst den diesjährigen Herbst genau so wohlig, bunt und überraschend wie ich! Die aktuelle Situation zwingt uns mal wieder uns von öffentlichen Straßen, Cafés und dem schnellen Leben zu entfernen und uns zurück zu ziehen! Mein Lieblingsort dafür ist der Wald! Vor allem genau jetzt – wenn die orangefarbenen Blätter dem Wald seinen Herbst-Look schenken, wenn feucht-nasses Laub an den Schuhe klebt und alles irgendwie erdig und mit etwas Einbildung sogar nach Zimt riecht. 😉 

So schön es ist, mit Mantel und Schal einen langen Herbst-Spaziergang zu unternehmen, so schön ist es auch wieder zurück ins Warme zu kommen und es sich auf der Couch gemütlich zu machen! 

Meine neuste „cozy sunday“ Errungenschaft ist dieses Rezept für eine aromatische, herbstliche Latte, die den Herbst so richtig feierlich einweiht! Ich liebe Milchgetränke und auch Kaffee, doch versuche ich seit einigen Monaten mehr darauf zu schauen, ab und an mal Kaffeealternativen zu wählen!Verstehe mich nicht falsch, Kaffee ist toll und laut zahlreicher Studien sogar gesund für uns. Das gilt aber nur dann, wenn sich der Konsum in Grenzen hält! Wie wärs also mal mit dieser Variante mit: Kakao, Kurkuma, Zimt, Vanille, Pfeffer und etwas Kokos?

Besonders wertvoll ist dieses Getränk, da es dir gleichzeitig auch noch richtig gut tun wird! Die Super-Knolle Kurkuma ist in aller Munde und „golden milk“ schon lange etwas, das man in zahlreichen Cafés findet. Obwohl ich weiß, wie gesund Kurkuma ist, bin ich geschmacklich nicht immer ein Fan – das sage ich dir ganz ehrlich 😄

Durch die starke Kakao- und Zimtnote in dieser Latte ist der Kurkuma-Geschmack aber nur ganz dezent und deshalb auch für die geeignet, die eher nicht zugreifen würden, aber trotzdem gerne vom gesundheitlichen Aspekt profitieren möchten.

Um ganz genau zu werden: in dieser Grafik findest du nur ein paar der gesundheitsfördernden Eigenschaften von Kurkuma, Zimt, Kakao und Co.!


Ich mische mir das Pulver einfach auf Vorrat zusammen und trinke, inzwischen sogar jeden Morgen, meine „Marie-Latte“ statt einem Kaffee oder Tee. Du hast bei diesem Rezept aber diverse Abänderungsmöglichkeiten! 

Für den nötigen Energieschub verwende ich einen Guarana-Kakao (den findest du bei DM, Rewe oder im Internet). Denn im Vergleich zu einer Kaffeebohne enthält Guarana die fünffache Menge an Koffein. Der Schub macht sich zwar erst langsam bemerkbar, jedoch hält er dafür bis zu sechs Stunden lang an – also besser nicht vor dem Schlafen gehen trinken. Selbstverständlich kannst du aber auch einfach normalen Backkakao oder besser entölten Fairtrade Kakao verwenden. Eine Prise Ingwer oder Kardamom würde hier auch super passen und vielleicht hast du ja einen leckeren Kaffee-Sirup zuhause? Lass deiner Kreativität freien Lauf und kreiere deine ganz eigene Latte-Mischung!

Für einen kleinen Vorrat:

  • 3 EL entölter Kakao (mit oder ohne Guarana)
  • 2 TL Ceylon Zimt
  • 2 TL Kurkuma
  • Eine Messerspitze schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • (1 Prise Kardamom)

Sonstige Zutaten:

  • Dein liebster Pflanzendrink, bei mir Haferdrink
  • Eine Messerspitze Kokosmus oder Kokosöl
  • Süßungsmittel deiner Wahl

So geht’s:

> Alle Pulver zusammen in ein Schraubglas geben und gut vermischen.

> Eine Tasse Milch (300ml)  in einem kleinen Topf erhitzen (nicht kochen) und unter Rühren etwa 2 Teelöffel der Latte-Mischung und das Kokosmus unterrühren.

> Die Latte in eine Tasse füllen, süßen und gegebenenfalls noch etwas Milch separat dazu aufschäumen. 

That’s it! Fertig ist dein Herbst-Getränk 🙂

Du hast Lust das Rezept auch auszuprobieren? Dann mach ein Foto und markiere mich auf Instagram @marieluise.wackenhut. Ich freue mich sehr auf dein Feedback!

Viel Liebe,
Marie ❤️

Über mich

Als Ernährungsberaterin mit ganzheitlicher und natürlicher Philosophie ist es mir ein Anliegen, dir auf meiner Seite Inspiration für die pflanzliche Küche, meine liebsten Comfort-food Rezepte aber auch jede Menge Mehrwert zum Mindset Part einer wirklichen Wohlfühl-Ernährung zu geben. Letztere Blogartikel hierzu findest du in den „Lovely Talks“. 
Solltest du dir mehr Unterstützung wünschen oder hast viele offene
Fragen, die du dir nicht selbst beantworten kannst, dann schreibe mir
eine Nachricht unter info.lovelyeating@gmail.com und ich werde mein Bestes geben, dir persönliche und hilfreiche Antworten zu liefern. 
 
Fühl dich wohl hier! ❤️

Marie - Luise
Wackenhut