fbpx

Rohkost Raffaellos – Kokos Energy balls

Mal wieder ein simples, leckeres und gesundes Snack Rezept was super stark an Raffaellos erinnert. Perfekt für den bekannten Süßhunger nach dem Essen, ihr wisst mit Sicherheit was ich meine 

Ein bisschen tappe ich gerade in der roh veganen Schiene herum… Einfach um es mal auszuprobieren. Wer meinen letzten Blogartikel gelesen hat, weiß dass ich gerade wieder vollsten Fokus auf eine gesunde und vollwertige Ernährung lege. Ganz ohne Weizen, Zucker und mit mehr Rohkost Elementen als sonst. Ich fühle mich so wirklich wieder wohl! Ich kann mich wieder besser konzentrieren, fühle mich fitter und vitaler und die ganzen Foodmarket und Tempeh-Exzesse auf meiner Balireise vor wenigen Monaten werden langsam auch wieder unsichtbar 

Ein bisschen naschen gehört meiner Meinung aber trotzdem dazu, also ab geht’s zum „Gesund naschen Rezept“ und meinen Rohkost Raffaellos aka „Rohffaellos“.

Zutaten für eine Wochenration Raffaellos:

  • 150 g Datteln
  • 100 g Kokosflocken
  • 20 g Kokosmehl (alternativ gemahlene Mandeln)
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 1 EL Mandelmus
  • 20 g Kokosöl oder mehr Mandelmus
  • Ganze Mandeln zum Füllen
  • Kokosflocken zum Wälzen

So geht’s:

Hier sind keine großen Kochkünste gefragt! Werfe einfach alle Zutaten für die rohen Raffaellos in den Mixer und püriere alles zu einer festen, formbaren Masse ohne Stückchen. Nun formst du aus dem „Teig“ pralinengroße Kugeln, in die du jeweils eine ganze Mandel drückst. Zum Schluss füllst du die restlichen Kokosflocken in eine Schüssel und wälzt die Raffellos darin. Die Kugeln kalt stellen, im Kühlschrank lagern und binnen einer Woche verputzen.

Ein ähnliches Rezept für „Schoko-Orangen Energie Kugeln“ findest du hier.

Easy oder?  Ich freue mich auf Bilder deiner Rohkost Raffaellos. Lass es dir schmecken!

Deine Marie

P.S.: Möchtest du mehr Rezepte wie dieses? Möchtest du die pflanzliche Küche rocken wie nie zuvor oder endlich mehr aus deiner Ernährung machen? Dann schau mal auf meinem Instagram Account @marieluise.wackenhut vorbei und markiere mich gerne, wenn du meine Rezepte nachkochst!

Share some love

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on telegram

Über mich

Hi, ich bin Marie! Seit ich 16 Jahre alt war stand fest „Ich bin noch nicht schön genug, ich bin noch nicht schlank genug und so weiter…“ Ich sprang auf die „Fitness-Welle“ auf und plagte mich mit 6 Workouts pro Woche und strengem Ernährungsplänen herum.
Seit dem begann Essen für mich ein Problemthema zu werden. Eine Hass-Liebe. Obwohl ich immer mehr Affinität für das Thema Ernährung entwickelte war ich unzufrieden mit Essen in der Hand und auch unglücklich ohne Essen in der Hand. 
 
Ich weiß wie es ist vor dem Spiegel zu stehen und die Tränen zurück halten zu müssen. Den eigenen Idealen nie gerecht zu werden und all seine Emotionen mit Essen zu kompensieren… sich zu fühlen als ob einen niemand versteht….
 
Doch, lass mich dir eines sagen: Ich verstehe dich!!

Nach 4 Jahren Teufelskreis aus starken Gewichtsschwankungen, binge eating und Diätwahn fand ich meinen Weg heraus! Seit 2 Jahren arbeite ich nun erfolgreich als Ernährungsberaterin und Mentorin mit Menschen mit genau diesen Problemen. Ich weiß dass es möglich ist, für JEDEN! 

Marie - Luise
Wackenhut