fbpx

Cookie dough (essbarer gesunder Keksteig)

Gehörst du auch der Sorte Mensch an, die als Kind gerne Kuchenteig vom Löffel geleckt haben oder beim Plätzchen backen mehr Teig als Plätzchen genascht haben? Dann wirst du Cookie dough lieben! 

Der Trend Keksteig herzustellen, um ihn dann statt in den Backofen zu schieben direkt pur zu löffeln kommt aus den USA und begeistert tausende von Menschen, die sich direkt in ihre Kindheit zurück versetzt fühlen.

Normalerweise ein Rezept, das fast ausschließlich aus Butter, Zucker, Mehl, Schokolade und Eiern besteht, wie normale American Cookies eben. Meiner Meinung nach geht das aber definitiv schlauer, ohne derart viel Diabetis Potential und ohne Cholesterin. Der Zucker lässt sich hier sehr einfach durch Trockenfrüchte wie Datteln ersetzten, die Eier sparen wir uns einfach und Butter bringt nur unnötige Kalorien mit in die Sache.

Die Geheimzutat die diese eigentliche Sünde zu einem gesunden Snack macht lautet: Kichererbsen. 
Vielleicht bist du jetzt direkt abgeschreckt, da du Kichererbsen sonst nur aus herzhaften Speisen wie Falafeln etc. kennst, aber lese weiter, es lohnt sich!

Kichererbsen bekommen püriert eine sehr ähnliche Konsistenz wie Keksteig und schmecken abgewaschen fast neutral. Sie bringen sogar einiges an Protein, Balaststoffen und Mineralstoffen mit sich mit, perfekt zum gesund snacken also! Das Abwaschen von bereits gekochten Kichererbsen (Dose oder selbst gekocht) würde ich dir übrigens immer ans Herz legen, da du so geschmacklich ein besserer Ergebnis erzielst und so das Risiko für Blähungen reduziert.

Ich will dich aber garnicht länger auf die Folter spannen, hier ist das Rezept für den gesunden, veganen Cookie Dough aus Kichererbsen. 

Zutaten für ein Vorratsglas:

  • 100 g Datteln ohne Stein
  • 30 g Haferflocken
  • 1 Dose Kichererbsen  (240 g)
  • 50 g gemahlende Mandeln
  • Vanille
  • 1 Prise Zimt
  • Schokodrops, Kakao nips, Cranberries, Nüsse etc

So geht’s:

Überbrühe die Datteln mit kochendem Wasser und lass sie 5 Minuten im Wasser aufweichen. Währenddessen gibst du die Haferflocken in den Mixer und mahlst sie zu feinem Pulver. Gebe die Mandeln, Vanille, Salz und Zimt dazu. Die Kichererbsen wäschst du nun gründlich ab und gibst sie mit in den Mixer. Spüle die Kichererbsen wirklich einige Minuten mit Wasser ab, damit sie später möglichst neutral schmecken.

Sobald die Datteln weich sind, gibst du sie ebenfalls in den Mixer und pürierst alles gemeinsam zu einer formbaren, klebrigen aber recht trockenen Masse. Ähnlich wie Keksteig eben. Du solltest den Cookie dough mit den Händen zu Bällen rollen können, dann hat er die perfekte Konsistenz.

Zum Schluss gibst du nur noch die Schokodrops  hinzu und mischt sie gut unter.

Easy oder?  Ich freue mich auf Bilder deines Cookie doughs! Lass es dir schmecken!

Deine Marie

P.S.: Möchtest du mehr Rezepte wie dieses? Möchtest du die pflanzliche Küche rocken wie nie zuvor oder endlich mehr aus deiner Ernährung machen? Dann schau mal auf meinem Instagram Account @marieluise.wackenhut vorbei und markiere mich gerne, wenn du meine Rezepte nachkochst!

Share some love

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on telegram

Über mich

Hi, ich bin Marie! Seit ich 16 Jahre alt war stand fest „Ich bin noch nicht schön genug, ich bin noch nicht schlank genug und so weiter…“ Ich sprang auf die „Fitness-Welle“ auf und plagte mich mit 6 Workouts pro Woche und strengem Ernährungsplänen herum.
Seit dem begann Essen für mich ein Problemthema zu werden. Eine Hass-Liebe. Obwohl ich immer mehr Affinität für das Thema Ernährung entwickelte war ich unzufrieden mit Essen in der Hand und auch unglücklich ohne Essen in der Hand. 
 
Ich weiß wie es ist vor dem Spiegel zu stehen und die Tränen zurück halten zu müssen. Den eigenen Idealen nie gerecht zu werden und all seine Emotionen mit Essen zu kompensieren… sich zu fühlen als ob einen niemand versteht….
 
Doch, lass mich dir eines sagen: Ich verstehe dich!!

Nach 4 Jahren Teufelskreis aus starken Gewichtsschwankungen, binge eating und Diätwahn fand ich meinen Weg heraus! Seit 2 Jahren arbeite ich nun erfolgreich als Ernährungsberaterin und Mentorin mit Menschen mit genau diesen Problemen. Ich weiß dass es möglich ist, für JEDEN! 

Marie - Luise
Wackenhut